Junge Kirche

.......... der Gottesdienst für Neugierige, Nachdenkliche, Bittende, Leidenschaftliche, Querdenkende, Sinnsuchende, Hoffende, Verwurzelte, Freiheitsuchende…

Seit 2006 gibt es in Heilig Geist in Reutlingen monatlich einen besonderen, entspannten Gottesdienst am Sonntagabend. Junge Kirche ist eine Messe in der katholischen Tradition, in der es immer etwas anderes zu erleben gibt: Aktionen, Nachdenkliches, Bewegung, Stille, gewohnte und exotische Musik,  traditionelle und neue Formen für ein Fest mit Gott. Es gab z.B. schon eine richtige Sandwüste in der Kirche, ein Kerzenmeer im Advent, eine mächtige Mauer kam an Ostern zum Einsturz, Ballons trugen Liebes-Grüße hinaus in den Himmel. Musikalisch reicht das Spektrum von der Orgel, Piano und Chöre über Taize-Gesänge und Bands bis zu Digeridoo, Dudelsack und Obertongesang. Junge Kirche  soll weit offen sein für Glaubende und Suchende, kirchlich Beheimatete und Distanzierte. Jeder und jede ist willkommen, um Kirche jung zu erhalten und jung zu erleben: alle, die keine steifen Gottesdienste mögen, aber auch nicht immer Rambazamba brauchen. Ein Gottesdienst, der einen Bibeltext in unser Leben übersetzt, in dem wir miteinander das Abendmahl Jesu feiern, in der eine normale Sprache und neue Musik für eine offene Atmosphäre sorgen.

Wer Lust hat kreativ mitzudenken oder mit anzupacken, kann jederzeit ins Vorbereitungsteam einsteigen (auch unregelmäßig). Ansprechpartner sind Pfarrer Matthias Dangel und Hochschulseelsorger Bernhard Wuchenauer.

Termin: an jedem zweiten Sonntag eines Monats um 19 Uhr Ort:  Heilig-Geist-Kirche (Alteburgstr. 45)