Segen und Infos zur Baustelle Franziskushaus

Ein zweistöckiges Containergebäude an der Paul-Pfizer-Straße wird nach den Pfingstferien für ein gutes Jahr zum Zuhause der Kinder des St.-Franziskus-Kinderhauses.

Das Provisorium und seine Bewohner erhalten am kommenden Sonntag, 13. Mai, nach dem Hauptgottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche (Beginn 9.30 Uhr) einen Haussegen von Pfarrer Matthias Dangel. Segen soll zugleich auf den umfangreichen Baumaßnahmen am bisherigen Franziskushaus liegen.

Die katholische Kirche wird das über 50 Jahre alte Gebäude umfassend erneuern sowie teilweise neu errichten, um Platz für weitere Kinder zu schaffen.
Genauere Informationen gibt es im Rahmen eines Frühschoppens nach der Segnung am Sonntag um etwa 10.45 Uhr im Gemeindehaus Heilig Geist.
Architekt und Bauleiter Eberhard Wurst wird der Gemeinde, den Nachbarn und allen Interessierten Rede und Antwort stehen.