Am 24. Juni feiern wir alljährlich das Hochfest Johannes des Täufers

Der heilige Johannes weist auf das Kommen Jesu Christi mit den Worten hin: „Nach mir kommt einer, der ist stärker als ich“ (Mk 1,7). So wie sich die Sonne ab 24. Juni wendet, so wird der hl. Johannes kleiner, damit Jesus auf Heilig Abend hin größer werden kann.

Traditionell begehen wir das Fest unseres Ohmenhäuser Kirchenpatrons in der „Wüste“ in Ohmenhausen mit dem Johannesfeuer, und zwar dieses Jahr wegen der Fußballweltmeisterschaft schon am Freitag, 22. Juni. Ein gemeinsamer Fußmarsch startet um 20.00 Uhr an unserer Johanneskirche im Öläckerweg. Gegen 21.00 Uhr entzünden wir das Johannesfeuer mit ökumenischem Segen. Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein mit Liedern und Getränken und der Möglichkeit, Mitgebrachtes am Feuer zu grillen. Vorbereitet wird das Johannesfeuer mit dem Getränkeangebot von den Pfadfindern. Wir freuen uns auf Euer Kommen – bitte schönes Wetter mitbringen.